Freiwilligenagenturen sind lokale Infrastruktureinrichtungen der Engagementförderung im Land Brandenburg in vielfältiger Trägerschaft (Kommune, Kirche, Wohlfahrtsverbände). Sie beraten, vermitteln und informieren vor Ort, machen das Engagement sichtbar und stärken es durch ihre Unterstützung. Die Lagfa Brandenburg ist eine Kooperationsgemeinschaft von Freiwilligenagenturen und -zentren. Sie wurde 2007 gegründet und hat derzeit 21 Mitglieder. Die Lagfa trägt zur Professionalisierung, Qualitätssicherung, Vernetzung und politischen wie öffentlichen Stärkung der Freiwilligenagenturen und des bürgerschaftlichen Engagements in Brandenburg bei. Weitere Informationen zur Lagfa finden Sie hier: lagfa-brandenburg.de

Geschäftsstelle der Lagfa Brandenburg

Zum 1. September 2019 hat die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal die Trägerschaft für die Geschäftsstelle der Lagfa Brandenburg übernommen. Zu den Aufgaben der Geschäftsstelle gehören unter anderem die Stärkung der Infrastrukturen für das Ehrenamt, Informations- und Beratungsarbeit für die Mitgliedsagenturen, Öffentlichkeitsarbeit, Förderung und Stärkung von Vernetzungen und Kooperationen auf Landesebene und Bundesebene, Unterstützung bei der Neugründung von Freiwilligenagenturen und die Zusammenarbeit mit den Engagement-Stützpunkten sowie der Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement in der Staatskanzlei. Die Lagfa-Geschäftsstelle wird mit Mitteln des Landes Brandenburg gefördert. Die Kontaktinformationen finden Sie hier: ehrenamt-in-brandenburg.de/service/freiwilligenagenturen

Unter dem Motto „Lagfa unterwegs – vier Regionen ein Thema“ wird die Lagfa eine Fortbildungsreihe mit Themen für Ehren-, Hauptamtliche und Kooperationspartner entwickeln. Ziel ist es mit jährlich wechselnden Themen im Land Brandenburg Tagungen vor Ort anzubieten.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) e.V. hat einen neuen Leitfaden »Wege zum Aufbau einer Freiwilligenagentur« veröffentlicht – als Inspiration, Ratgeber und Mutmacher für alle Interessierten. Der Leitfaden kann auf der bagfa-Website kostenlos heruntergeladen werden. weitere Informationen