Ehrenamt in Brandenburg
Sie sind hier:/Überraschungsauszeichnung vor Schulkindern: Renate Radoy „Ehrenamtlerin des Monats“

Überraschungsauszeichnung vor Schulkindern: Renate Radoy „Ehrenamtlerin des Monats“

Für das vielfältige Engagement in ihrer Gemeinde ist Renate Radoy aus Rüdersdorf heute als „Ehrenamtlerin des Monats“ März ausgezeichnet worden. Staatssekretär Rainer Bretschneider überraschte die 85-Jährige mit dieser Nachricht beim Basteln mit Schülern der Grundschule am Stienitzsee im Ortsteil Hennickendorf und überreichte die Dankesurkunde des Ministerpräsidenten.

Renate Radoy engagiert sich mit Jugendlichen und in der Theaterarbeit. Sie ist im Seniorenbeirat aktiv sowie in verschiedenen Projekten an Schulen, für Kinder aus Tschernobyl und bei „Museum macht stark“ tätig. Als Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzende des Theaters Rüdersdorf-Schöneiche hilft Renate Radoy dabei, in Ehrenämtern Engagierte zu vernetzen. Sie hält außerdem Vorträge über die Lokalgeschichte.

Bretschneider würdigte die rüstige, umtriebige Seniorin für ihr langjähriges Engagement in Rüdersdorf: „Renate Radoy ist der Beweis dafür, dass ehrenamtliche Mitarbeit keine Frage des Alters ist. Im Gegenteil: Ehrenamt hält jung und fit. Wir sind Menschen wie Renate Radoy zu großem Dank verpflichtet. Ihr Einsatz ist verdienstvoll und bewundernswert.“

Die Staatskanzlei ehrt mit dem Titel „Ehrenamtler des Monats“ besonders verdienstvolle freiwillig Engagierte seit September 2007.

 

2017-03-08T17:27:36+00:00 8. 03. 2017|