Ehrenamt in Brandenburg
Sie sind hier:/Horst Klinkmüller

Horst Klinkmüller

Ehrenamtler des Monats Mai 2013 Horst Klinkmüller (rechts) erhält die Dankesurkunde

Ehrenamtler des Monats Mai 2013 Horst Klinkmüller (rechts) erhält die Dankesurkunde

Für sein Engagement zum Erhalt des historischen Weinbaus im traditionsreichen Anbaugebiet Schlieben ist heute Horst Klinkmüller aus dem Elbe-Elster-Kreis als „Ehrenamtler des Monats“ Mai ausgezeichnet worden. Als Weinkenner und im Vorstand des Vereins zur Förderung des historischen Weinbaus in Schlieben ist er bereits seit zehn Jahren aktiv, um Traditionen zu bewahren und den Tourismus in der Region zu befördern. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, würdigte Klinkmüllers freiwillige Tätigkeit bei einer Veranstaltung im Rahmen der „Brandenburger Jung-weinprobe 2013“ in Schlieben: „Horst Klinkmüllers Engagement trägt im wahrsten Sinne des Wortes Früchte, nicht nur am Rebstock, sondern auch im Verein. Letzteren hat er seit seiner Gründung immer tatkräftig unterstützt“, so Gerber, der auch die Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft sowie ausgleichende und ruhige Art des Geehrten ansprach, die im Verein sehr geschätzt werde.

Klinkmüller ist ehrenamtlich sehr vielseitig aktiv. Er ist nicht nur im Vereinsvor-stand tätig, sondern übernimmt auch viele handwerkliche Arbeiten, organisiert Veranstaltungen, betreut Touristen und betreibt den Weinberg mit. Klinkmüller ist bereits der 65. „Ehrenamtler des Monats“.

Schlieben zählt zu den nördlichsten Weinanbaugebieten Deutschlands. Erst seit 1992 wird dort wieder Wein kultiviert. Der Verein zur Förderung des historischen Weinbaus in Schlieben will nicht nur die Landschaft in der Region pflegen, sondern auch die Geschichte des Schliebener Weinbaus erschließen. Der Verein wurde bereits mehrfach mit Preisen für seine Weine ausgezeichnet.

2013-12-13T13:53:21+00:005. 05. 2013|Schlagwörter: |