Lea Weyer

Referentin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Kulturpflege beim Städte- und Gemeindebund Brandenburg

 Städte und Gemeinden leben bei der Ausgestaltung kommunaler Selbstverwaltung vom ehrenamtlichen Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger – sei es durch die Wahrnehmung eines gewählten Mandats, die Arbeit in der freiwilligen Feuerwehr oder durch das Mitwirken in den örtlichen Vereinen. Der Städte- und Gemeindebund sieht darin eine besondere Form der unmittelbaren bürgerschaftlichen Beteiligung und unterstützt gerade deshalb den Wettbewerb „Zukunft Ehrenamt“ als Teil der Jury.