Lade Veranstaltungen

Wenn gemeinnützige Organisationen Unterstützer_innen und Freiwillige für ein Engagement gewinnen und in die Organisation integrieren möchten, müssen sie verstärkt auf die Veränderungen im Freiwilligen-Engagement reagieren. Es gilt, neben der Bereitstellung interessanter Engagementmöglichkeiten eine den veränderten Anforderungen angepasste Strategie für die Zusammenarbeit mit Freiwilligen zu entwickeln, die eigene Haltung zu überdenken sowie adäquate Strukturen und Ressourcen für die Freiwilligenarbeit bereitzustellen. Im Seminar erfahren Sie, wie sich die Erwartungen der Freiwilligen an bürgerschaftliches Engagement verändert haben. Im Mittelpunkt steht die Frage, mit welchen neuen Formen der Zusammenarbeit zivilgesellschaftliche Organisationen auf diesen Wandel reagieren können und wie mit professionellem Freiwilligen-Management der Erfolg und die Nachhaltigkeit solchen Engagements in der Organisation unterstützt werden kann.

Zielgruppe:
Für Freiwilligenarbeit Zuständige aus NPOs und Freiwilligenkoordinator_innen in Vereinen, Verbänden, Parteien und betrieblichen Interessenvertretungen.

Zur Anmeldung über das Anmeldeformular

Die Weiterbildung von Ehrenamtlichen kann bei Erfüllung der Voraussetzungen über die Weiterbildungssrichtline des Landes Brandenburg gefördert werden. Nähre Informationen und Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier.

Möchten Sie den Artikel teilen?

Nach oben