Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rund 29 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland freiwillig, mehr als 800.000 davon in Brandenburg: Um diesen Einsatz sichtbar zu machen, startet am Freitag (10. September) bundesweit die 17. Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Schirmherr ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Auch Mitglieder der Brandenburger Landesregierung nehmen in dieser besonderen Aktionswoche, die das Thema Inklusion in den Mittelpunkt rückt, mehrere Termine wahr.

Sozialministerin Ursula Nonnemacher besucht Brandenburgs erstes Alltagsunterstützendes Angebot (AuA) in kommunaler Trägerschaft. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ermöglichen Pflegebedürftigen ein möglichst langes Verbleiben in ihrer häuslichen Umgebung und unterstützen Pflegebedürftige, ihren Alltag möglichst selbständig zu bewältigen, soziale Kontakte aufrecht zu erhalten und tragen dazu bei, Pflegepersonen zu entlasten.

Möchten Sie den Artikel teilen?

Nach oben