Woidke überreicht Landesverdienstorden an langjährige Unternehmerin Karin Genrich

1. September 2017

Die langjährige Potsdamer Unternehmerin Karin Genrich hat am Freitag den Verdienstorden des Landes aus den Händen von Ministerpräsident Dietmar Woidke erhalten. „Karin Genrich ist ein Paradebeispiel für Frauenpower. Sie hat den Einzelhandel in Brandenburg mitgeprägt und sich zugleich vielfältig ehrenamtlich engagiert“, betonte Woidke bei der Zeremonie in der Staatskanzlei.

Woidke: „Karin Genrich ist immer zugleich Einzelkämpferin und Teamspielerin. Sie hat sich mit großem Durchsetzungsvermögen als Unternehmerin etabliert und mit ebenso großem Elan für ein gutes wirtschaftliches Umfeld in der Region eingesetzt. Sie hat stets für soziale, gesellschaftliche und wirtschaftliche Verbesserungen gekämpft. Ihr überragendes Engagement war dabei stets gepaart mit Herzenswärme und Bescheidenheit. Es ist mir eine Ehre, den Verdienstorden an eine solch engagierte Frau zu überreichen.“

Karin Genrich war die Grand Dame des Potsdamer Modehandels. Sie gründete im Juli 1987, also noch zu DDR-Zeiten, das erste private Modegeschäft in Potsdam und hob den ersten freien Handelsverband auf dem Gebiet des heutigen Brandenburg mit aus der Taufe. Von 2005 bis 2016 prägte Genrich als Präsidentin den gemeinsamen Handelsverband Berlin-Brandenburg und setzte dabei deutliche soziale und gesellschaftliche Akzente über ihre Arbeit hinaus.

Sie war Gründungsmitglied des Frauennetzwerkes Potsdam und Förderin des Frauenhauses in der Landeshauptstadt. Sie machte sich im Verband für die Ehrenamtskarte des Landes stark, mit der Engagierte Vergünstigungen bei Partnern in Brandenburg und Berlin erhalten. Heute ist sie Ehrenpräsidentin des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg. Anfang August gab sie ihr Modegeschäft in der Potsdamer Innenstadt auf und ging in den Ruhestand.

Weitere Informationen zum Landesorden: hier

Verdienstorden für Karin Genrich

Tags:, ,
Ähnliche Artikel
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag !

Schreibe einen Kommentar