Sie sind hier:/Burkhard Thomaschewski als „Ehrenamtler des Monats“ März geehrt

Burkhard Thomaschewski als „Ehrenamtler des Monats“ März geehrt

Ehrenamtler des Monats März 2014 Burkhard Thomaschewski  
Für seinen unermüdlichen bürgerschaftlichen Einsatz ist Burkhard Thomaschewski heute als „Ehrenamtler des Monats“ März ausgezeichnet worden. Thomaschewski hilft unverschuldet in Not geratenen Mitbürgern der Gemeinde Panketal und sammelt Spenden für sie. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, würdigte den Bundeswehroberst a.D. zudem für sein Engagement in verschiedenen Gremien und Vorständen der Arbeiterwohlfahrt (AWO).

Gerber betonte: „Es ist und bleibt nicht selbstverständlich, dass Menschen füreinander einstehen und anderen in Notsituationen helfen. Burkhard Thomaschewski ist für viele eine wichtige Stütze und in manchen Momenten auch ein Retter in der Not. Er hat mit seiner herzlichen und hilfsbereiten Art das Vertrauen der Panketaler gewonnen. Wann immer ihn die Menschen vor Ort ansprechen, ist er bereit zu helfen. Besonders bei den Senioren wird er dafür geschätzt. Burkhard Thomaschewski hat das Gemeindeleben entscheidend mitgeprägt und ist in Panketal zu einem wichtigen Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger geworden.“

Der Chef der Staatskanzlei würdigte in diesem Zusammenhang auch den Einsatz des Ruheständlers bei der Gründung der Bürgerstiftung Panketal, deren Vorsitzender er ist. Darüber hinaus ist Thomaschewski als Gemeindevertreter, Mitglied im Kreisseniorenrat des Landkreises Barnim und in verschiedenen Gremien der AWO aktiv.

Thomaschewski erhielt als Anerkennung für sein Engagement die Dankesurkunde des Ministerpräsidenten und einen hochwertigen Füllfederhalter mit der Gravur „Engagiert für Brandenburg“. Die Staatskanzlei ehrt besonders verdienstvolle Ehrenamtler seit September 2007.

2014-03-24T16:07:51+00:00 19. 03. 2014|Schlagwörter: , , |