Sie sind hier:/Bundespräsident ehrt Brandenburger

Bundespräsident ehrt Brandenburger

Am 4. Oktober zeichnet Bundespräsident Joachim Gauck anlässlich des Tages der Deutschen Einheit 29 Männer und Frauen aus, die sich im sozialen Bereich sowie in Wissenschaft und Kultur verdient gemacht oder für die Einhaltung der Menschenrechte, in humanitären Organisationen oder in der Flüchtlingshilfe engagiert haben. Aus Brandenburg wird Superintendent i. R. Eckhard Fichtmüller ausgezeichnet.

Der Fürstenwalder widmete sich der kirchlichen Friedensarbeit und organisierte 1989 die erste große Demonstration für Demokratie und Freiheit in Fürstenwalde mit. Außerdem machte er sich um die Erinnerung an das Internierungslager Ketschendorf und den Erhalt der Kirche in Dahmsdorf verdient.

Weitere Informationen: www.bundespraesident.de und www.stk.brandenburg.de

2016-09-29T10:26:54+00:00 29. 09. 2016|